Wasserschule Unterfranken - Vorwort

Ein kurzes Vorwort, eine große Bitte ...

… Wasser ist das höchste Gut der Natur und unverzichtbarer Treibstoff für den Naturkreislauf der Erde.

Bildung ist die höchste Errungenschaft des Menschen und unverzichtbar für eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten.

Ohne Wasser läuft nichts – ohne Bildung geht nichts. Bildung ist das Fundament für eine nachhaltige und demokratische Entwicklung der Weltgesellschaft. Ohne Bildung und Aufklärung in allen Staaten der Erde wird es keinen Frieden und keine Gerechtigkeit geben.

Die UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung (2005 – 2015) ist deshalb eine große Herausforderung und Chance. Besonders für die AKTION GRUNDWASSER- SCHUTZ - Trinkwasser für Unterfranken, die als deutscher Beitrag zur Dekade anerkannt und im November 2006 ausgezeichnet wurde.

Ein guter Anfang und eine mutmachende Anerkennung der Arbeit aller, die sich für die Aufklärung über das Wasser und eine nachhaltige Entwicklung in Unterfranken einsetzen. Es sollte Sie und uns motivieren, mit Begeisterung weiterzumachen und neue Wege in der Bildungsarbeit zu gehen.

Je mehr sich Eigeninitiative, Kreativität und Sinnhaftigkeit auf freiwilliger und freiheitlicher Basis entfalten, umso deutlicher wird, dass die Gesellschaft auf vieles verzichten kann, nur nicht auf Bildung und Schulung durch kompetente Lehrer und Lehrerinnen.
          
Sie sind für uns – die Initiatoren der AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ – nicht nur wertvolle Stellvertreter des Schulsystems, sondern auch wichtige Schrittmacher für eine weitere Bildungsinitiative zur nachhaltigen Entwicklung in Unterfranken.

Das Projekt der Wasserschule Unterfranken und die neu herausgegebene Broschüre mit gleichem Titel ist ein erster Schritt auf einem langen Weg zu einer nachhaltigen Regionalentwicklung – eine Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung, die von allen Bürgern, jung oder alt, neue Einsichten und ein Umdenken erfordern.

Wir können nicht länger die komplexen Umweltprobleme ignorieren und zu Lasten zukünftiger Generationen leben. Vor diesem Hintergrund und der existentiellen Herausforderung ist die Zusammenarbeit aller von großer Bedeutung.

Denken Sie mit! Entwickeln Sie Ideen! Engagieren Sie sich für eine langfristige Bildungsarbeit zur nachhaltigen Entwicklung in Unterfranken – für unsere Heimat mit Zukunft.

Unterschrift: Dr. Paul Beinhofer

Dr. Paul Beinhofer
Regierungspräsident von Unterfranken