Was uns besonders wichtig ist!

Im Hochseilbereich des TeamParks Hobbach geht es nicht darum, möglichst viele Elemente in kürzester Zeit zu absolvieren. Wer das möchte, ist bei uns fehl am Platz. Wir möchten unseren Gruppen natürlich Klettermöglichkeiten bieten, daneben legen wir aber großen Wert auf die inhaltliche Aufarbeitung des Erlebten.

Ein Tag im TeamPark heißt, sich an die eigenen Grenzen heranzutasten und diese bewusst und aktiv zu erleben. Er schweißt die Gruppe zusammen und  setzt Emotionen frei. Die Gruppe erlebt sich neu in einem außergewöhnlichen Lernfeld und hat am Ende das Gefühl: „Wir haben es gemeinsam geschafft.“ Daraus erwächst ein neuer Zusammenhalt im Team.

Zwei Prinzipien sind uns besonders wichtig:

  1. Freiwilligkeit: Zwang gibt es bei uns nicht. Jeder darf sich ausprobieren und bestimmt den Grad der persönlichen Herausforderung selbst. Das Training ist kein Wettbewerb, sondern eine Chance, sich und andere neu zu erleben.
  2. Sicherheit: Ihre Sicherheit liegt uns besonders am Herzen, deshalb wird jede Gruppe im Hochseilbereich von mindestens zwei nach ERCA-Richtlinien ausgebildeten und erfahrenen Trainern begleitet. Diese sorgen für Ihre psychische und physische Sicherheit während des Trainings. Die Teilnehmer werden mit genormten Bergsportmaterialien ausgerüstet und sind mehrfach gesichert. Wir arbeiten in Kleingruppen mit max. 15 Teilnehmern.

 

 

 

Der TeamPark wurde nach DIN EN 15567 errichtet, geprüft und vom TÜV zertifiziert. Neben regelmäßigen monatlichen Checks, erfolgt einmal pro Jahr eine Inspektion der Anlage durch einen unabhängigen Prüfer.

Die Anlage wurde naturnah konzipiert und von der Firma Cambium gebaut. Kein Baum wurde durch den Bau verletzt.

Zurück