logo bezirksverband
Besucher:
Online:
2
Besucher heute:
6
Besucher gesamt:
85.434
Besucher pro Tag: Ø
30
Zählung seit:
 10.04.2010

Nachruf: Albert Lippert

Am 16.11.2017 verstarb Albert Lippert.

Er gründete 1972 mit gleichgesinnten Lehrkräften das Schullandheimwerk Unterfranken SWU. 1978 wurde er zum Vorsitzenden des SWU gewählt. In seiner 17 jährigen Amtszeit suchte er beharrlich nach geeigneten Häusern für Schullandheimaufenthalte: Schaippach, Bauersberg, Hobbach und Thüringer Hütte.

Weiter lesen ...

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16. Hobbach-Symposium

25 Jahre Roland-Eller-Umweltzentrum

Am Wochenende 13. / 14. Oktober 2017 fand im Rahmen des 16. Hobbach-Symposiums die Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen des Umweltzentrums im Schullandheim Hobbach statt.

--> mehr über das 16. Hobbach-Symposium erfahren [Hier klicken]

--> mehr über "25 Jahre Roland-Eller-Umweltzentrum im SLH Hobbach erfahren" [Hier klicken]

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schullandheim-Sammlung 2017

13. - 19. November 2017

Die einzige Finanzierungsquelle des SWU ist die jährliche Sammlung an allen Schulen. Sie gewährt die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des hohen Standards unserer unterfränkischen Häuser.


Im Vorfeld der Sammlung wird Regierungspräsident und Schirmherr des SWU, Dr. Paul Beinhofer, anlässlich einer Feierstunde am 26. Oktober 2017 im Wirsberg-Gymnasium Würzburg die erfolgreichsten Schulen bei der letzten Sammlung ehren.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tag der offenen Tür im SLH Rappershausen

Am Samstag, 23. September 2017 öffnete das SLH Rappershausen seine Türen. Anlass war ein sportliches Großereignis: Erstmals fand der Mountainbike-Deutschland-Cup für Schüler auf den MTB-Strecken des Schullandheimes und Radsportzentrums Rappershausen statt.


Rund 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland kämpften auf den ausgezeichneten MTB-Strecken um den Sieg.
Parallel dazu gab es ein abwechslungsreiches und informatives Programm mit stündlichen Führungen durch das Schullandheim, Infos über Bildungsmodule und Vorstellung der MTB-Strecke.

Näheres unter: http://www.schullandheim-rappershausen.de/cms/

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schullandheim Bauersberg erhält das Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern"

Am 20. Juni 2017 zeichnete Amtschef Dr. Christian Barth (Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz) im Rahmen einer kleinen Feierstunde drei Umweltbildungseinrichtungen, zwei Netzwerke und eine selbstständig Tätige mit dem Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern" aus.

Weiter lesen ...

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte unterstützen Sie uns, werden Sie Mitglied im SWU.

Eine Beitrittserklärung können Sie hier ganz einfach downloaden.


---> als Word.Doc

---> als PDF-Datei

Die Häuser des Schullandheimwerkes Unterfranken

SLH Bauersberg

Hinweise:

  • Die Homepage wurde für den aktuellen Firefox-Browser optimiert, möglicherweise wird sie nicht von allen Browsern optimal dargestellt.
  • Es sollte auch der neueste Flash-Player (www.adobe.de) installiert sein (wird für die Bilder-Galerien benötigt).

Außerdem:

  • Hinweise, Verbesserungsvorschläge, Anregungen, inhaltliche "Unstimmigkeiten" etc. und natürlich ebenso Kritik sind uns jederzeit willkommen.
  • An alle, die namentlich aufgeführt werden:
    Bitte überprüfen Sie Ihre Daten: Schreibfehler? Stimmen Adresse, Tel.: und E-Mail-Adresse noch? Gab es personelle Veränderungen?
  • Sollten Sie einen Rechtschreibfähler finden, dürfen Sie diesen selbstverständlich behalten.
    Es wäre allerdings schön, wenn Sie uns kurz mitteilen würden, wo Sie ihn gefunden haben.

In all diesen Fällen einfach eine E-Mail an den Webmaster schreiben.