logo bezirksverband
Besucher:
Online:
6
Besucher heute:
5
Besucher gesamt:
95.229
Besucher pro Tag: Ø
30
Zählung seit:
 10.04.2010

Schullandheime wesentlich geprägt

22.07.2011 - 12:00:00

Schullandheime wesentlich geprägt

Rudolf Gampl geehrt

WÜRZBURG Regierungspräsident Paul Beinhofer hat dem bisherigen Vorsitzenden des Schullandheimwerks Unterfranken, Rudolf Gampl aus Schweinfurt (Rektor im Ruhestand), persönlich für seine langjährige Tätigkeit an der Spitze des Schullandheimwerks gedankt. Gleichzeitig gratulierte er seinem Nachfolger, Oberstudienrat Matthias Galmbacher aus Hausen (Wirsberg-Gymnasium Würzburg), zur Nachfolge und wünschte ihm viel Erfolg.

Zehn Jahre stand Rudolf Gampl als Erster Vorsitzender in der vordersten Reihe des ehrenamtlich geführten Vereins "Schullandheimwerk Unterfranken".

"Ein Zeitraum, in dem sich im Bereich der Schullandheime Unterfrankens hinsichtlich der pädagogisch-didaktischen, aber auch räumlichen Gestaltung viel verändert und zum Positiven entwickelt hat und in dem Sie diese innovativen Veränderungen wesentlich mitgeprägt und mitgestaltet haben", so der Regierungspräsident in seinen Dankesworten.

Konsequent habe Gampl in den letzten Jahren jedes der acht unterfränkischen Schullandheime einem Schwerpunktbereich zugeführt. "Heute sind unsere unterfränkischen Schullandheime Orte, an denen Schüler und Schülerinnen an einem außerschulischen Lernort die unmittelbare Begegnung mit einem Forschungsgegenstand erfahren, ihre Heimat kennen und schätzen lernen und ihre sozialen, persönlichen, methodischen und fachlichen Kompetenzen intensiv und vernetzt ausbauen können, so Beinhofer.

Damit habe Gampl die unterfränkische Schullandheimwerk-Landschaft zu dem gemacht, was sie heute ist, und damit deutlich sichtbare und bedeutende Fußspuren hinterlassen. Der neu gewählte Vorsitzende Matthias Galmbacher sieht eine wesentliche Aufgabe darin, Schullandheimaufenthalte im Lernalltag von Realschulen und Gymnasien stärker zu verankern.

Quelle:
Schweinfurter Tagblatt
Ausgabe vom 22.07.2011

Regierungspräsident Paul Beinhofer dankte Rudolf Gampl für seine Tätigkeit als Vorsitzender des Schullandheimwerks und wünschte seinem Nachfolger Matthias Galmbacher viel Erfolg.

Zurück