Die Hintergründe der Wasserschule

2. Die Hintergründe der Wasserschule

Kinder der Altersstufe von 8 bis 12 widmen sich dem Thema Wasser meist mit großer Begeisterung. Dieses Interesse hat uns dazu bewogen, mit der Wasserschule Hobbach eine Möglichkeit zur intensiven Bearbeitung des Themas anzubieten. Zudem decken die 5 Module der Wasserschule Hobbach den Lehrplan der 4. Klasse zum Thema Wasser vollständig ab.

Eine weitere Möglichkeit zur intensiven Beschäftigung mit dem Thema Wasser stellen wir mit der „Projektwoche Wasser“ im Rahmen der Wasserschule Unterfranken bereit. Es handelt sich hierbei um ein einwöchiges Unterrichtskonzept für die Gestaltung eines Wasserprojektes in Grundschulen. Das Unterrichtskonzept basiert auf den Themen (Modulen) der Lehrerhandreichung „Projekt Wasser“. Wie die Lehrerhandreichung liegt es an allen Grund- und Förderschulen in Unterfranken vor. Jeder Schüler einer Klasse, die mindestens drei Module der „Projektwoche Wasser“ bearbeitet, kann eine Wasserfibel sowie – nach Beendigung des Projektes – eine Urkunde „Wasserexperte“ und ein kleines Geschenk erhalten.

Die Plattform www.wasserschule-unterfranken.de bietet die Möglichkeit, Ergebnisse der Projektwoche Wasser ins Internet zu stellen.

Logo: Aktion Grundwasserschutz

Wieso betreibt die Regierung von Unterfranken so viel Aufwand, um Schülern das Thema Wasser nahe zu bringen?

Wasser ist gerade in Unterfranken ein wichtiges Thema: Große Teile Unterfrankens gehören zu den trockensten Regionen Bayerns. Der geringe Niederschlag und die vorherrschenden Festgesteine Muschelkalk und Buntsandstein bewirken, dass sich meist nur geringe Grundwasservorräte bilden können. Dünne schützende Bodenschichten führen zudem dazu, dass diese Grundwasservorräte stark durch Schadstoffeinträge gefährdet sind.

Die Regierung von Unterfranken hat daher 2001 die AKTION GRUNDWASSER-SCHUTZ – Trinkwasser für Unterfranken aus der Taufe gehoben. Ziel der Aktion ist es zum einen, Modellprojekte für grundwasserverträgliches Wirtschaften anzustoßen. Zum anderen sollen die Bürger Unterfrankens über die Wassersituation in Unterfranken informiert und zum Grundwasserschutz motiviert werden.

Logo: Blauer Leitzordner

Kinder waren schon bald eine wichtige Zielgruppe für die AKTION GRUNDWASSER-SCHUTZ: ein Wettbewerb Projektunterricht „Trinkwasser – unser Lebensmittel Nr. 1“ und mehrere öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen mit Schülern wurden durchgeführt. 2003 erschien die Lehrerhandreichung „Projekt Wasser“, die an sämtliche Grundschulen in Unterfranken verteilt und durch zwei Ergänzungslieferungen fürs erste vervollständigt wurde. Die vorliegende Lehrerinformation beruft sich immer wieder auf Hintergrundinformationen in der Lehrerhandreichung „Projekt Wasser“, die Ihnen in Ihrer Lehrmittelsammlung vorliegen müsste. Der gesamte Inhalt der Handreichung ist auch über das Internet unter www.aktiongrundwasserschutz.de abrufbar.

Die folgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über den Ablauf der Wasserwoche im Schullandheim Hobbach und die Möglichkeiten zur individuellen Ausgestaltung. Viele der in Hobbach vorliegenden Lehrmittel sind abgebildet und erläutert.